von Romana Lison

Craniosacrale Therapie

Craniosacrale Therapie

Kraniosakrale Therapie - mit kleinsten Reizen große Reaktionen erzielen. Pferde sprechen auf diese sanfte Art der Therapie besonders gut an. Durch gezielte Handgrifftechniken und energetischen Impulse werden Fehlspannungen der Hirn - und Rückenmarkshäute sowie der Schädelknochen korrigiert. Ziel der kraniosakralen Therapie ist es, eine freie Entfaltung des Kraniosakralrhythmus im gesamten Körper zu ermöglichen und damit die Eigenregulation und die Selbstheilungskräfte des Körpers zu fördern.


Headshaking

Headshaking

Headshaking aus entergetischer Sicht! Mögliche Ursachen lt. Fachliteratur: • häufige Überreizung durch Pollenalergie, Gerüche, Sonne (Augennerv) oder Lärm (Hörnerv) - oft hilft Nasencover (reine Symptombehandlung) • Überreizung, Entzündung oder Schädigung von Nerven, z.B. aufgrund von Borreliiose, Herpes, West-Nil-Virus. Ständiger hochgradiger akuter oder chronischer Stress sollte als mögliche Ursache nicht vergessen werden.


Der Kleine Kreislauf

Hausaufgabe 1 - der Kleine Kreislauf am Pferd.


Energetisches Beine bürsten

Hausaufgabe 2 - das energetische Beine bürsten.


Chakrenarbeit am Pferd

Pferde sind so feinfühlig und weniger ist oft mehr - das durfte ich von meiner temperamentvollen Stute lernen.


  • 00436764316802
  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
© Romana Lison, Equi-Impuls e.U.