von Romana Lison

Wetterumschwung - Kreislaufschwäche & Co

Wetterumschwung - Kreislaufschwäche & Co

Das Wetter macht heuer nicht nur uns Menschen zu schaffen, auch die Tiere leiden unter den ständigen Wetterumschwüngen. Der Fellwechsel ist bei den meisten Pferden schon geschafft - so muss man sie jetzt bei -1 Grad in der Nacht  und 8 Grad am Tag samt Sturm und Regen wieder eindecken um Muskelverspannungen zu vermeiden. Doch der Wetterumschwung kommt am Wochenende - hier heißt es aufpassen!! Hier erfährst du wie Du Dein Pferd in solchen Phasen gut unterstützen kannst.


PSSM2

PSSM2

PSSM2 ein weit verbreiteter Gendefekt, welcher langsam in das Bewusstein der oft ratlosen Pferdebesitzer und Züchter dringt. Seit einiger Zeit ist er in Deutschland testbar. Shivering, Ataxie, Hahnentritt/Zuckfuß, unkoordiniertes Bewegungsbild, unerklärliche Explosionen, Muskelverspannungen, Vergiftungserscheinungen, Kreuzverschlag ähnliche Symptome, Trainingsintoleranz, wechselnde Lahmheiten,...


Giftig oder nicht?

Giftig oder nicht?

Wiesenpippau und Johanniskreuzkraut. Wenns gelb aus den Wiesen lacht, lohnt es sich genauer hinzusehen. Beide Pflanzen haben Ähnlichkeit mit dem giftigen Jakobskreuzkraut. Dieses hat jedoch ein Pölsterchen in der Mitte der Blüten. Über das giftige Ferkelkraut und die vermeintlichen Auswirkungen habe ich auf Facebook schon mal seperat berichtet. Deshalb: schau genau - und mach Dich schlau! Und das bevor etwas passiert!


Der Kleine Kreislauf

Hausaufgabe 1 - der Kleine Kreislauf am Pferd.


Energetisches Beine bürsten

Hausaufgabe 2 - das energetische Beine bürsten.


Chakrenarbeit am Pferd

Pferde sind so feinfühlig und weniger ist oft mehr - das durfte ich von meiner temperamentvollen Stute lernen.


  • 00436764316802
  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
© Romana Lison, Equi-Impuls e.U.